Leistungen

WEG-Verwaltung

Bei uns gewinnt Ihre Immobilie an Wert!
Die Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums einer Eigentumswohnanlage steht allen Wohnungseigentümern gemeinsam zu. Eine ordnungsgemäße Verwaltung ist jedoch praktisch nicht denkbar ohne ein besonderes Organ – den Verwalter.
Der Verwalter ist Sachverwalter für fremdes Vermögen. Die Verwaltung beruht auf einem gegenseitigem Vertrauensverhältnis zwischen der Eigentümergemeinschaft und dem Verwalter. Dieses Vertrauensverhältnis setzt erfahrungsgemäß neben der persönlichen Zuverlässigkeit , Unparteilichkeit und geordneten Vermögensverhältnisse, auch spezielle Kenntnisse der Verwaltungstechnik, der wirtschaftlichen Geschäftsführung und einschlägiger privatrechtlicher Vorschriften voraus.

Mein Mitarbeiterteam für diesen Bereich besteht aus langjährigen und qualifizierten Mitarbeitern. Diese Mischung aus beständiger, fachlicher Kompetenz und Spezialwissen gewährleistet eine optimale Betreuung der uns anvertrauten Immobilien. Der persönliche und fachliche Service für unsere Kunden zeichnet uns aus. Unser Ziel ist stets, eine Wertsteigerung Ihrer Immobilien zu erreichen. Hierzu zählt selbstverständlich ebenso ein positives äußeres Erscheinungsbild der verwalteten Wohnanlage wie auch eine langfristige Investitionsplanung auf Grundlage einer gesunden finanziellen Basis.
Die Wertsteigerung der Immobilie ist deshalb für uns nicht nur Firmenphilosophie, sondern gelebtes
Engagement.

Unsere Leistungen in der WEG-Verwaltung
Kaufmännische Leistungen

  • Einberufung und Durchführung ordentlicher und außerordentlicher Eigentümerversammlungen
  • Erstellung und Vorlage der Abrechnung für das abgelaufene Wirtschaftsjahr
  • Entwurf des Wirtschaftsplans für das laufende Jahr
  • Erstellung und Versand der Beschlußprotokolle zur Eigentümerversammlung
  • Entwurf einer objektgerechten Hausordnung zur Beschlußfassung durch die Eigentümerversammlung
  • Separate Verwaltung des Verwaltungsmögens der Eigentümergemeinschaft von sonstigen Vermögen
  • Führung der Verwaltungskonten zu Sonderkonditionen bei örtlichen Kreditinstituten
  • Getrennte Anlage der Instandhaltungsrücklage vom laufenden Bewirtschaftungskonto gemäß den Beschlüssen der Eigentümerversammlung, im Zweifel mündelsichere Verwaltung
  • Wenn gewünscht, Gewährung jederzeitiger Einsichtnahme durch eine Vertrauensperson in alle Konten der Eigentümergemeinschaft
  • Pünktlicher Einzug aller Lasten- und Kostenbeiträge (Hausgeld) sowie sonstiger Zahlungen
  • Durchführung des laufenden außergerichtlichen und gerichtlichen Mahnwesens
  • Pünktliche Bezahlung von Bewirtschaftungskosten und Annuitäten nach vorheriger Prüfung
  • Führung einer den Vorschriften des WEG entsprechenden Buchführung in auch für weniger kundige Mitglieder der Eigentümergemeinschaft übersichtlicher und verständlicher Form
  • Prüfung des Versicherungsbedarfs sowie Abschluß und Kündigung von Versicherungsverträgen
  • Abwicklung von Schadensfällen mit den Versicherungsgesellschaften und Dritten
  • Einstellung und Entlassung, Anweisung und Überwachung von Hilfskräften (Hausmeister, Reinigungspersonal etc.)
  • Beschaffung der für die ordnungsgemäße Bewirtschaftung erforderlichen Gebrauchsgegenstände (z.B. Geräte für den Hausmeister) und Versorgungsgüter (z.B. Heizmaterial)
  • Beauftragung von Spezialisten wie Architekten, Sachverständige, Rechtsanwälte, Heizkostenabrechnungsfirmen, etc. im erforderlichen Umfange
  • Koordinierung der Dienste von Hilfskräften, Spezialisten, Versorgungsunternehmen,Handwerkern etc.
  • Abschluß aller sonst im Rahmen der Verwaltungsaufgaben erforderlichen Verträge wie z.B. Heizungswartung, Aufzugwartung etc.
  • Vertretung der Eigentümergemeinschaft im Außenverhältnis, d.h. gegenüber einzelnen Eigentümern sowie Dritten, gerichtlich und außergerichtlich
  • Geltendmachung von Ansprüchen der Gemeinschaft gegen Dritten sowie gegenüber einzelnen Mitgliedern der Eigentümergemeinschaft
  • Gesamter Verkehr mit Behörden , soweit er die laufende Verwaltung des Anwesens betrifft

Technische Verwaltung

  • Laufende Überwachung des baulichen Zustands (ggf. unter Hinzuziehung sachkundiger Dritter auf Rechnung der Eigentümergemeinschaft)
  • Erstellung einer Stammhandwerkerliste, individuell für jedes Objekt in Zusammenarbeit mit der Eigentümergemeinschaft
  • Durchführung der laufenden Instandhaltung und Instandsetzung des Objekts gemäß den Beschlüssen der Eigentümerversammlung
  • In dringenden Fällen Veranlassung erforderlicher Maßnahmen zur Erhaltung des gemeinschaftlichen Eigentums
  • Vergabe und Überwachung aller notwendigen Reparatur- und Wartungsarbeiten
  • Vorausplanung aperiodischer Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen
  • Regelmäßige Vorort-Inspektionen

Mietverwaltung

Ungetrübte Freude an Ihrem Immobilienbesitz!
Nach dem Kauf einer Immobilie und dem damit verbundenen Eintritt in eine Eigentümergemeinschaft mit festen Regeln (Gemeinschaftsordnung, Beschlüsse etc.) spielen in der Praxis die Verpflichtungen des Eigentümers gegenüber dem Mieter seiner Wohnung eine große Rolle. Spätestens bei der ersten, selbst zu erstellenden Betriebskostenabrechnung oder Mängelmeldung des Mieters werden diese Pflichten auf Vermieterseite deutlich. Die komplexen und häufig mieterfreundlichen gesetzlichen Grundlagen des Mietverhältnisses führen darüber hinaus oft zur Unsicherheit der Vermieter.

Hier bieten wir maßgeschneiderte Lösungen für alle Eigentümer. Auf Grundlage eines separaten Vertrages kümmern wir uns um alle Belange rund um Ihr Mietverhältnis. Wir sind damit Ansprechpartner Ihres Mieters bei mietvertraglichen Dingen, wir kontrollieren für Sie die Mieteingänge und erstellen die Betriebskostenabrechnung. Wir kümmern uns um Ihre Immobilie, damit Sie ungetrübte Freude an Ihrer Investition haben.

Unsere Leistungen in der Miet-Verwaltung:
Kaufmännische Verwaltung

  • Abschluß und Kündigung von Mietverträgen
  • Abnahme und Übernahme der Mieteinheiten (Wohnungen oder Gewerbeeinheiten)
  • Mietinkasso und Geltendmachung aller Ansprüche, die dem Auftraggeber aus den Mietverhältnissen zustehen
  • Überwachung des Mieteingangs
  • Durchführung des laufenden außergerichtlichen und gerichtlichen Mahnwesens
  • Führung der Mietkautionen
  • Überprüfung von Mieterhöhungsmöglichkeiten
  • Geltendmachung vertraglich vereinbarter Mieterhöhungen, soweit sich der Erhöhungsbetrag unmittelbar aus dem Mietvertrag ergibt
  • Ermittlung der Heiz- und Warmwasserkosten nach der Heizkostenverordnung für den Wärmedienst
  • Abrechnung sämtlicher Betriebskosten mit den Mietern
  • Gesamter mündlicher und schriftlicher Verkehr mit den Mietern
  • Pünktliche Bezahlung aller das Anwesen betreffenden Bewirtschaftungskosten und Annuitäten nach vorheriger Prüfung
  • Gesamter Verkehr mit Behörden , soweit er die laufende Verwaltung des Anwesens betrifft.
  • Prüfung des Versicherungsbedarfs
  • Abschluß und Kündigung von Versicherungsverträgen für das Anwesen
  • Abwicklung von Schadensfällen mit den Versicherungsgesellschaften und Dritten
  • Erstellung einer objektgerechten Hausordnung und Überwachung derselben
  • Einstellung und Entlassung, Anweisung und Überwachung von Hilfskräften (Hausmeister, Reinigungspersonal etc.)
  • Beschaffung der für die ordnungsgemäße Bewirtschaftung erforderlichen Gebrauchsgegenstände (z.B. Geräte für den Hausmeister) und Versorgungsgüter (z.B. Heizmaterial)
  • Erfassung aller Zahlungsvorgänge
  • Führung von Hauskonten zu Sonderkonditionen bei örtlichen Kreditinstituten
  • Erstellung vierteljährlicher Abrechnungen (auf Wunsch monatlich gegen zusätzliche Gebühr)
  • Erstellung einer Jahresabrechnung mit Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben
  • Auf Wunsch Ansammlung und verzinsliche Anlage einer Instandhaltungsrücklage
  • Abschluß aller sonst im Rahmen der Verwaltungsaufgaben erforderlichen Verträge wie z.B. Heizungswartung, Aufzugwartung etc.

Technische Verwaltung

  • Laufende Überwachung des baulichen Zustands (ggf. unter Hinzuziehung sachkundiger Dritter auf Rechnung des Hauseigentümers)
  • Erstellung einer Stammhandwerkerliste, individuell für jedes Objekt in Zusammenarbeit mit dem Hauseigentümer
  • Vergabe und Überwachung aller notwendigen Reparatur- und Wartungsarbeiten (selbständige Vergabe bis zu einem vom Hauseigentümer festgelegten Auftragsvolumen, darüber hinaus in Abstimmung mit dem Hauseigentümer) unter Auswahl geeigneter Fachfirmen
  • Vorausplanung a-periodischer Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen
  • Regelmäßige Vorort-Inspektionen